Gestern gewann unser Präsident Roman Freuler mit 22 Punkten das Bilbao-Turnier der SG Winterthur. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Erich Lang und Daniel Almeida mit je 20 Punkten, wobei Erich die deutlich bessere Feinwertung erzielt hat. Auch Thomas Eberle und Markus Meienhofer konnten sich noch in der ersten Tabellenhälfte klassieren.

Mehr lesen

Sieger des gestrigen Fischer-Schach-Turnier wurde Daniel Almeida mit 4½  Punkten. Auf dem zweiten Rang folgt Meinrad Kessler mit 4 Punkten. Den dritten Rang konnte sich Walter Haag mit 3½ Punkten sichern. Im vierten Rang folgt Jürg Weilenmann mit 2½ Punkten.

Mehr lesen

Sieger des gestrigen Rapid-Turniers wurde unser Gast aus Russland FM Nikita Myshkin mit 4 ½  Punkten. Auf dem zweiten Rang folgt Daniel Almeida mit 4 Punkten. Den dritten Rang konnte sich Claudio Gloor mit 3 ½ Punkten sichern. In den weiteren Rängen folgen unser Präsident Roman Freuler,

Mehr lesen

Sieger des gestrigen Rapid-Turniers wurde Claudio Gloor mit 4 Punkten. Auf dem zweiten Rang folgt Giovanni Catone mit 3 ½ Punkten. Den dritten Rang konnte sich Thomas Eberle mit ebenfalls 3 ½ Punkten erobern. In den weiteren Rängen folgen Daniel Almeida,

Mehr lesen

Gestern Dienstag fand ein spannendes Rapid-Turnier statt. Erfreulicherweise spielten drei Gäste beim gutbesetzten Turnier mit. Einmal mehr konnte Daniel  Almeida an einem Turnier überzeugen und gewann souverän mit 4 ½ Punkten. In der fünften und entscheidenden Runde remisierten Daniel Almeida und Horst Zesiger.

Mehr lesen

Gestern gewann Petr Walek mit dem Maximum von 30 Punkten das Bilbaoturnier der SG Winterthur. Auf dem guten 2. Rang folgt Roman Freuler mit 21 Punkten. In den weiteren Rängen folgen Daniel Almeida, Philipp Keller und Christian Bachmann mit je 15 Punkten.

Mehr lesen

Sieger des Rapidturniers wurden ex-aequo Daniel Almeida und Martin Leutwyler mit je 4 Punkten, wobei die Direktbegegnung nach einem sehr spannenden Spiel bis zur letzten Sekunde remis ausging. Auf den Rängen 3/4 klassierten sich Michael Jähn und Fernando Allidi mit nur einem halben Punkt Rückstand.

Mehr lesen

Gewinner des klubinternen Rapidturniers wurden ex aequo Martin Leutwyler und Claudio Gloor. Sie erzielten beide sehr gute 4.5 Punkte aus 5 Partien und spielten nur gegeneinander remis. Den dritten Platz teilten sich gleich sechs Spieler mit je 3 Punkten, wobei Roman Freuler am nächsten dran war,

Mehr lesen

Im Rapidturnier vom 25. April klassierten sich nach fünf Runden drei Spieler punktgleich an der Spitze: Horst Zesiger, Martin Leutwyler und Lukas Hasler. Alle drei gaben nur einen Punkt ab, und am Ende setzte sich Horst Zesiger dank der besten Feinwertung durch.

Mehr lesen

Sarah Krenz gewinnt vor Martin Leutwyler und Hansjörg Nohl

Nr. Teilnehmer TWZ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Punkte Buchh
1.

Mehr lesen