Gestern Donnerstag wurde die fünfte Rapid-Runde im Rahmen des Donald-Duck-Cups mit 10 Minuten pro Partie plus 5 Sekunden pro Zug ausgetragen. Mangels Teilnehmern ging das Turnier im Schweizer System nur über vier statt der geplanten fünf Runden. Vier Teilnehmer konnten dabei Punkte erspielen.

Mehr lesen

Am gestrigen Dienstag bestritten neun Teilnehmer in der Alten Kaserne ein Rapidturnier. Es gewann Daniel Almeida überlegen mit dem Punktemaximum von 5 Punkten. Auf dem zweiten Rang folgt Petrus Hutter mit 4 Punkten. Den dritten Rang konnte sich unser Präsident Roman Freuler mit 3 Punkten erobern.

Mehr lesen

Am gestrigen Online-Donnerstag bestritten acht Teilnehmer die fünfte Runde des Bugs-Bunny-Cups mit einer Bedenkzeit von 5 Minuten und einem Zuschlag von 5 Sekunden pro Zug. Das Turnier fand im Arena-Modus statt, Berserk war erlaubt.

Rang Name   Verein SSB Elo Partien Arena-Pkt Leistung
1 Claudio Gloor SG Winterthur 2063 13 29 2095
2 Thomas Eberle SG Winterthur 1901 12 19 2003
3 Daniel Almeida SG Winterthur 2026 9 15 2134
4 Markus Meienhofer Frauenfeld 1898 11 12 1879
5 Erik Seiler SprengSchach Wil 1804 6 7 1890
6 Christian Bachmann SG Winterthur 1677 8 4 1593
7 Paul Lincke SG Winterthur 1529 8 4 1561
8 Andi Dietrich SG Winterthur 1390 5 1 1455
 

Mehr lesen

Seit der Wiedereröffnung des Klubabends in der Alten Kaserne ist der Donnerstag neu unser Online-Spielabend. Die Premiere mit dem ersten Rapidturnier nach dem Ende des Lockdown hat mit der denkbar knappsten Besetzung stattgefunden, die noch ein reguläres fünfrundiges Turnier nach Schweizer System erlaubt hat.

Mehr lesen

Mit 41 Arenapunkten aus 13 Partien war Daniel Almeida gestern Dienstag in der vierten Runde des Bugs-Bunny-Cup (5+5) eine Klasse für sich. Alle anderen buchten nämlich weniger als halb so viele Punkte. Daniel liess sich nur vom zweitplatzierten Claudio Gloor (20 Punkte) einmal schlagen und gab in der letzten Runde noch ein Remis ab.

Mehr lesen

Gestern Dienstag wurde die dritte Runde unserer Rapid-Serie online gespielt. Patrik Zoller und Daniel Almeida lieferten sich ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen, das Patrik trotz Niederlage in der direkten Begegnung für sich entscheiden konnte – dank einem Punkt Vorsprung in der Feinwertung.

Mehr lesen

Gestern Dienstag entschied Giovanni Catone durch sehr schnelles Spiel die dritte Runde unserer Ultrarapid-Serie (5+5) mit einem einzigen Arenapunkt Vorsprung. Der zweitplatzierte Rolf Benz verfolgte mit solidem Spiel gegen seine starken Gegner eine andere Strategie. Zwar reichte es damit nicht für den Turniersieg,

Mehr lesen

Gestern Dienstag wurde die zweite Runde unserer Rapid-Serie (10+10) gespielt. Es siegte Thomas Eberle mit 20 Arenapunkten aus 10 Partien vor Horst Zesiger (17/6), Philipp Jenny (14/5) und Daniel Almeida (14/9).

Erneut zeigte sich, dass das Arenaformat bei einem Teilnehmerfeld von knapp 20 und einer langen Bedenkzeit an seine Grenzen stösst.

Mehr lesen

Gestern Dienstag hat René Hirzel die zweite Runde unserer Ultra-Rapid-Serie (5+5) mit 34 Arenapunkten überlegen gewonnen. Ebenfalls aufs Podest haben es Thomas Eberle (25) und Roman Freuler (24) geschafft. Auf den weiteren Plätzen folgen Daniel Almeida und Claudio Gloor, beide mit 22 Arenapunkten.

Mehr lesen

Das erste echte Rapidturnier (10+10) wurde eine Beute unseres Präsidenten, der im Endspurt noch Daniel Almeida (2.) und Giovanni Catone (3.) überholte. Auf den weiteren Plätzen folgen Thomas Eberle, Philipp Jenny und als bester Gast Reinhard Wegelin aus Pfäffikon, der extrem schnell spielte und ein volles Dutzend Partien über die Zeit brachte.

Mehr lesen