Nikita Myshkin gewinnt Rapid-Turnier

Sieger des gestrigen Rapid-Turniers wurde unser Gast aus Russland FM Nikita Myshkin mit 4 ½  Punkten. Auf dem zweiten Rang folgt Daniel Almeida mit 4 Punkten. Den dritten Rang konnte sich Claudio Gloor mit 3 ½ Punkten sichern. In den weiteren Rängen folgen unser Präsident Roman Freuler, Martin Forster, Hansjürg Nohl mit je 3 Punkten.

Es wurden fünf Runden mit acht Minuten plus 10 Sekunden Bonus gespielt.

Rg. SNr Name Elo 1.Rd. 2.Rd. 3.Rd. 4.Rd. 5.Rd. Pkte BH
1 1 Myshkin Nikita 2311 8 w 1 2 s ½ 7 w 1 3 s 1 5 w 1 15
2 4 Almeida Daniel F. Rodrigues 2002 12 s 1 1 w ½ 6 s 1 4 w 1 3 s ½ 4 15½
3 2 Gloor Claudio 2053 14 s 1 5 w 1 4 s 1 1 w 0 2 w ½ 15
4 3 Freuler Roman 2017 9 w 1 7 s 1 3 w 0 2 s 0 8 w 1 3 14
5 7 Forster Martin 1692 11 w 1 3 s 0 10 w 1 9 s 1 1 s 0 3 14
6 5 Nohl Hansjörg 1763 10 w ½ 8 s 1 2 w 0 7 s ½ 9 w 1 3 12½
7 6 Zoller Patrik 1706 13 s 1 4 w 0 1 s 0 6 w ½ 10 s 1 14
8 8 Haag Walter 1606 1 s 0 6 w 0 13 s 1 11 w 1 4 s 0 2 14
9 10 Lincke Paul 1553 4 s 0 13 w 1 11 s 1 5 w 0 6 s 0 2 12½
10 12 Keller Alfred 0 6 s ½ 14 w ½ 5 s 0 12 s 1 7 w 0 2 10½
11 14 Rohner Luca 0 5 s 0 12 w 1 9 w 0 8 s 0 14 s 1 2 9
12 11 Huber Ruth 1466 2 w 0 11 s 0 14 s 1 10 w 0 13 w ½ 10
13 13 Keller Edwin 0 7 w 0 9 s 0 8 w 0 14 w 1 12 s ½
14 9 Wiget Thomas 1603 3 w 0 10 s ½ 12 w 0 13 s 0 11 w 0 ½ 10½

Claudio Gloor gewinnt Rapid-Turnier

Sieger des gestrigen Rapid-Turniers wurde Claudio Gloor mit 4 Punkten. Auf dem zweiten Rang folgt Giovanni Catone mit 3 ½ Punkten. Den dritten Rang konnte sich Thomas Eberle mit ebenfalls 3 ½ Punkten erobern. In den weiteren Rängen folgen Daniel Almeida, Fernando Allidi, Safet Susnjevic mit je 3 1/2  Punkten.

Es wurden fünf Runden mit acht Minuten plus 10 Sekunden Bonus gespielt.

Rg. SNr Name Elo 1.Rd. 2.Rd. 3.Rd. 4.Rd. 5.Rd. Pkte BH
1 1 Gloor Claudio 2053 11 w ½ 14 s 1 5 w 1 3 s 1 2 w ½ 4 14
2 3 Catone Giovanni 1906 8 w 1 6 s 1 3 w 0 4 s 1 1 s ½ 17
3 4 Eberle Thomas 1901 13 s 1 10 w 1 2 s 1 1 w 0 6 s ½ 15
4 2 Almeida Daniel F. Rodrigues 2002 12 s 1 5 w ½ 9 s 1 2 w 0 10 s 1 13½
5 5 Allidi Fernando 1802 16 w 1 4 s ½ 1 s 0 7 w 1 11 w 1 12½
6 6 Susnjevic Safet 1785 15 s 1 2 w 0 12 s 1 10 w 1 3 w ½ 12
7 15 Bizot Felix 0 10 s 0 13 w 1 11 w 1 5 s 0 8 w ½ 12
8 11 Meier Daniel 1590 2 s 0 15 w 1 10 s 0 9 w 1 7 s ½ 11½
9 16 Keller Alfred 0 14 w 1 11 s ½ 4 w 0 8 s 0 12 s 1 11½
10 7 Zoller Patrik 1706 7 w 1 3 s 0 8 w 1 6 s 0 4 w 0 2 15½
11 9 Bachmann Christian 1686 1 s ½ 9 w ½ 7 s 0 13 w 1 5 s 0 2 14½
12 10 Haag Walter 1606 4 w 0 16 s 1 6 w 0 14 s 1 9 w 0 2 11½
13 12 Lincke Paul 1553 3 w 0 7 s 0 16 w 1 11 s 0 15 w 1 2
14 8 Forster Martin 1692 9 s 0 1 w 0 15 s 1 12 w 0 16 s ½ 10
15 14 Huber Ruth 1466 6 w 0 8 s 0 14 w 0 16 s 1 13 s 0 1 10
16 13 Weilenmann Jürg 1546 5 s 0 12 w 0 13 s 0 15 w 0 14 w ½ ½ 10

Claudio Gloor gewinnt drittes Blitzturnier

Gestern Dienstag fand das dritte Turnier des Heiri-Cups 2019/20 statt. Nach dem Sieg im ersten Turnier gewann Claudio Gloor das gut besetzte dritte Turnier mit sehr guten 8 Punkten. Auf dem zweiten Rang folgt Daniel Almeida mit guten 7 ½ Punkten. Den dritten Rang konnte sich Walter Bichsel mit 7  Punkten sichern. In den weiteren Rängen folgen Thomas Eberle und Markus Meienhofer mit je 5 Punkten.

Nach drei Runden führt Claudio die Gesamtwertung mit 23 Punkten klar an.

Es wurden neun Runden mit vier Minuten plus 2 Sekunden Bonus gespielt.

Rg. Name Elo Pkte BH 1.Rd. 2.Rd. 3.Rd. 4.Rd. 5.Rd. 6.Rd. 7.Rd. 8.Rd. 9.Rd.
1 Gloor Claudio 2053 8 45 11 w 1 16 s 1 5 w 1 2 s 0 4 w 1 3 w 1 8 s 1 7 s 1 6 w 1
2 Almeida Daniel F. Rodrigues 2002 41½ 14 w 1 9 s 1 15 w 1 1 w 1 3 s 0 4 s ½ 6 w 1 12 s 1 8 w 1
3 Bichsel Walter 2318 7 45 12 s 1 5 w 1 11 s ½ 6 w 1 2 w 1 1 s 0 10 w 1 4 s ½ 7 w 1
4 Eberle Thomas 1901 5 45 15 s 0 8 s 1 9 w 1 16 w 1 1 s 0 2 w ½ 7 s 0 3 w ½ 12 w 1
5 Meienhofer Markus 1874 5 40 7 w 1 3 s 0 1 s 0 17 w 1 6 s 0 9 w 0 1 13 w 1 11 s 1
6 Freuler Roman 2017 45 13 s 1 15 w 0 17 s 1 3 s 0 5 w 1 16 w ½ 2 s 0 10 w 1 1 s 0
7 Mégroz Michael 1585 43 5 s 0 13 w 0 1 12 w 1 10 s 1 11 s ½ 4 w 1 1 w 0 3 s 0
8 Kessler Meinrad 1795 42 10 s ½ 4 w 0 12 s 0 1 9 w 1 15 s 1 1 w 0 16 + 2 s 0
9 Keller Alfred 0 36½ 1 2 w 0 4 s 0 13 w 0 8 s 0 5 s 1 17 w 1 14 w ½ 15 s 1
10 Lincke Paul 1553 35 8 w ½ 11 s 0 14 w 1 15 s 1 7 w 0 12 w 1 3 s 0 6 s 0 17 w 1
11 Bachmann Christian 1686 4 42 1 s 0 9 w 1 3 w ½ 14 s 1 16 s 0 7 w ½ 12 s 0 17 s 1 5 w 0
12 Zoller Patrik 1706 4 39 3 w 0 14 s 0 8 w 1 7 s 0 1 17 w 1 16 + 2 w 0 4 s 0
13 Berchtold Philipp 1657 4 37 6 w 0 7 s 1 16 w 0 9 s 1 15 w ½ 10 s 0 11 w 1 5 s 0 14 s ½
14 Haag Walter 1606 4 34 2 s 0 12 w 1 10 s 0 11 w 0 17 s 0 1 15 w 1 9 s ½ 13 w ½
15 Meier Daniel 1590 39½ 4 w 1 6 s 1 2 s 0 10 w 0 13 s ½ 8 w 0 14 s 0 1 9 w 0
16 Wenger Arejou 1759 38 17 w 1 1 w 0 13 s 1 4 s 0 11 w 1 6 s ½ 12 8 0
17 Weilenmann Jürg 1546 2 36½ 16 s 0 1 6 w 0 5 s 0 14 w 1 12 s 0 9 s 0 11 w 0 10 s 0

Nedeljko Kelecevic Blitzstadtmeister 2019

Gestern Dienstag hat Rekordsieger Nedeljko Kelecevic beim Blitzturnier der Winterthurer Stadtmeisterschaft ein Comeback gefeiert und sich zum achten Mal in die Liste der Blitzstadtmeister eingetragen. Nach neun Runden punktgleich, aber einen halben Buchholzpunkt hinter Sladjan Jovanovic, setzte er sich im abschliessenden Stichkampf durch.

Sladjan wählte Anzug mit voller Bedenkzeit. Nedeljko mit Schwarz und einem Zeithandicap von einer Minute benötigte nur ein Remis zum Sieg. Das schaffte er auf überzeugende Weise, indem er in ein Turmendspiel mit gleichvielen Bauern abwickelte.

22 Teilnehmer. Es wurden neun Runden mit einer Bedenkzeit von fünf Minuten ohne Zeitzuschlag gespielt.

Zwischenstand nach 9 Runden vor dem Stichkampf

Rg. Name Elo Pkte BH 1.Rd. 2.Rd. 3.Rd. 4.Rd. 5.Rd. 6.Rd. 7.Rd. 8.Rd. 9.Rd.
1 Jovanovic Sladjan 2133 49½ 21 s 1 10 w 1 3 s 1 2 w ½ 4 s 1 5 w 1 16 + 6 s 0 9 w 1
2 Kelecevic Nedeljko* 2172 49 16 w 1 5 s 1 4 w 1 1 s ½ 3 w 1 12 s 1 6 s 0 9 w 1 10 s 1
3 Sprenger Manuel 2098 50 11 w 1 9 s 1 1 w 0 6 s 1 2 s 0 7 w 1 5 s 1 4 s ½ 12 w 1
4 Gloor Claudio 2057 48½ 17 s 1 8 w 1 2 s 0 10 w 1 1 w 0 11 s 1 7 s 1 3 w ½ 6 w 1
5 Almeida Daniel F. Rodrigues 1996 6 45½ 20 s 1 2 w 0 7 s 1 8 w 1 9 s 1 1 s 0 3 w 0 10 w 1 13 s 1
6 Jähn Michael 2080 50½ 0 13 s 1 12 w 1 3 w 0 8 s 1 16 s ½ 2 w 1 1 w 1 4 s 0
7 Freuler Roman 2019 5 41½ 13 w 1 19 s 1 5 w 0 9 s ½ 11 w ½ 3 s 0 4 w 0 17 s 1 14 w 1
8 Catone Giovanni 1901 5 39½ 18 w 1 4 s 0 22 w 1 5 s 0 6 w 0 9 w ½ 13 s 1 14 s ½ 17 w 1
9 Eberle Thomas 1906 4 48½ 15 s 1 3 w 0 17 s 1 7 w ½ 5 w 0 8 s ½ 11 w 1 2 s 0 1 s 0
10 Fleischer Eugen 1928 4 43½ 22 w 1 1 s 0 19 w 1 4 s 0 16 w 0 18 s 1 12 w 1 5 s 0 2 w 0
11 Zoller Patrik 1675 4 40 3 s 0 14 w ½ 15 s 1 21 w 1 7 s ½ 4 w 0 9 s 0 13 w 0 18 s 1
12 Meienhofer Markus 1872 4 39½ 19 s 0 20 w 1 6 s 0 15 w 1 13 s 1 2 w 0 10 s 0 21 w 1 3 s 0
13 Cicilano Michele 1642 4 38 7 s 0 6 w 0 20 s 1 17 w 1 12 w 0 22 s 1 8 w 0 11 s 1 5 w 0
14 Petrov Kosta 1832 4 35 0 11 s ½ 16 w 0 22 s 1 17 w ½ 21 w ½ 18 s 1 8 w ½ 7 s 0
15 Lincke Paul 1561 4 30½ 9 w 0 16 s 1 11 w 0 12 s 0 18 w 0 17 s 0 19 s 1 20 w 1 22 w 1
16 Wenger Arejou 1782 43½ 2 s 0 15 w 0 14 s 1 19 w 1 10 s 1 6 w ½ 1 0 0
17 Forster Martin 1670 38½ 4 w 0 18 s 1 9 w 0 13 s 0 14 s ½ 15 w 1 21 s 1 7 w 0 8 s 0
18 Huber Ruth 1458 3 32 8 s 0 17 w 0 21 s 0 20 w 1 15 s 1 10 w 0 14 w 0 22 s 1 11 w 0
19 Hesse Raphael 1323 3 30½ 12 w 1 7 w 0 10 s 0 16 s 0 22 w 0 20 s 0 15 w 0 1 21 s 1
20 Haag Walter 1611 3 30 5 w 0 12 s 0 13 w 0 18 s 0 21 s 0 19 w 1 22 w 1 15 s 0 1
21 Mares Otakar 1745 33 1 w 0 22 s 0 18 w 1 11 s 0 20 w 1 14 s ½ 17 w 0 12 s 0 19 w 0
22 Meier Daniel 1590 2 32 10 s 0 21 w 1 8 s 0 14 w 0 19 s 1 13 w 0 20 s 0 18 w 0 15 s 0

* Sieger im Stichkampf

Michael Jähn gewinnt Blitzturnier souverän

Gestern Dienstag fand das zweite Turnier des Heiri-Cups 2019/20 statt. Das sehr gut besetzte Turnier gewann Michael Jähn mit sehr guten 8½ Punkten. Auf dem zweiten Rang folgt Claudio Gloor mit guten 7½ Punkten. Den dritten Rang konnte sich Daniel Almeida mit 7  Punkten sichern. Knapp neben dem Podest folgten Markus Meienhofer und Eugen Fleischer mit 6 Punkten.

Es wurden neun Runden mit vier Minuten plus 2 Sekunden Bonus gespielt.

Rg. Name Elo 1.Rd. 2.Rd. 3.Rd. 4.Rd. 5.Rd. 6.Rd. 7.Rd. 8.Rd. 9.Rd. Pkte BH
1 Jähn Michael 2080 17 s 1 4 w 1 5 s 1 3 w 1 6 s 1 2 w ½ 8 s 1 10 w 1 13 w 1 45½
2 Gloor Claudio 2057 11 w 1 10 s 1 3 w 0 4 s 1 8 w 1 1 s ½ 5 w 1 6 s 1 12 w 1 48½
3 Almeida Daniel F. Rodrigues 1996 16 s 1 15 w 1 2 s 1 1 s 0 11 w 1 4 w 0 6 s 1 7 w 1 10 s 1 7 46
4 Meienhofer Markus 1872 9 w 1 1 s 0 8 w 1 2 w 0 16 s 1 3 s 1 15 + 11 s 1 5 w 0 6 49
5 Fleischer Eugen 1928 12 w 1 18 s 1 1 w 0 11 s 0 15 s 1 10 w 1 2 s 0 8 w 1 4 s 1 6 45
6 Bichsel Walter 2337 7 w 1 8 s 0 12 w 1 10 s 1 1 w 0 11 s 1 3 w 0 2 w 0 14 s 1 5 47½
7 Kessler Meinrad 1779 6 s 0 13 w 0 17 s 1 14 w 0 1 18 s 1 16 w 1 3 s 0 11 w 1 5 33½
8 Eberle Thomas 1906 13 s 1 6 w 1 4 s 0 15 w ½ 2 s 0 9 w 1 1 w 0 5 s 0 17 w 1 47
9 Meier Daniel 1590 4 s 0 16 w 0 13 s ½ 18 w 1 17 w 1 8 s 0 1 12 s 0 19 w 1 30½
10 Susnjevic Safet 1785 19 s 1 2 w 0 16 s 1 6 w 0 13 s 1 5 s 0 12 w 1 1 s 0 3 w 0 4 46
11 Zoller Patrik 1675 2 s 0 19 w 1 14 s 1 5 w 1 3 s 0 6 w 0 13 s 1 4 w 0 7 s 0 4 44½
12 Haag Walter 1611 5 s 0 17 w 1 6 s 0 13 w ½ 14 s 1 15 w ½ 10 s 0 9 w 1 2 s 0 4 40½
13 Mégroz Michael 1594 8 w 0 7 s 1 9 w ½ 12 s ½ 10 w 0 14 s 1 11 w 0 1 1 s 0 4 40½
14 Weilenmann Jürg 1554 15 s 0 1 11 w 0 7 s 1 12 w 0 13 w 0 19 s 1 18 s 1 6 w 0 4 33½
15 Wenger Arejou 1782 14 w 1 3 s 0 18 w 1 8 s ½ 5 w 0 12 s ½ 4 19 0 3 40
16 Berchtold Philipp 1650 3 w 0 9 s 1 10 w 0 19 s 1 4 w 0 1 7 s 0 17 w 0 18 w 0 3 35½
17 Bachmann Christian 1691 1 w 0 12 s 0 7 w 0 1 9 s 0 19 w 0 18 w 1 16 s 1 8 s 0 3 35
18 Keller Alfred 0 1 5 w 0 15 s 0 9 s 0 19 w 1 7 w 0 17 s 0 14 w 0 16 s 1 3 33½
19 Lincke Paul 1561 10 w 0 11 s 0 1 16 w 0 18 s 0 17 s 1 14 w 0 15 + 9 s 0 3 28½

 

Claudio Gloor gewinnt Blitzturnier souverän

Gestern Dienstag fand das erste Turnier des Heiri-Cups 2019/20 statt. Das gutbesetzte Turnier gewann Claudio Gloor mit sehr guten 7½ Punkten. Auf dem zweiten Rang folgt Walter Bichsel mit guten 7 Punkten. Den dritten Rang konnte sich Michael Jähn mit 6½ Punkten sichern.

Knapp neben dem Podest folgen Daniel Almeida mit 6 Punkten und Sara Krenz als beste Dame mit 5½ Punkten. In den weiteren Rängen folgen Michael Mégroz, Thomas Eberle, Roman Freuler und Markus Meienhofer mit je 5 Punkten.

Es wurden neun Runden mit vier Minuten plus 2 Sekunden Bonus gespielt.

Rg. Name Elo 1.Rd. 2.Rd. 3.Rd. 4.Rd. 5.Rd. 6.Rd. 7.Rd. 8.Rd. 9.Rd. Pkte BH
1 Gloor Claudio 2057 13 s 1 14 w 1 5 w 1 4 s ½ 3 s 1 2 w 0 7 s 1 9 w 1 11 s 1 45
2 Bichsel Walter 2337 12 w 1 4 s 0 6 w ½ 10 s 1 5 w 1 1 s 1 8 w 1 3 s ½ 7 w 1 7 47½
3 Jähn Michael 2080 11 w 1 9 s 1 4 w ½ 5 s ½ 1 w 0 6 s 1 12 w 1 2 w ½ 13 s 1 46½
4 Almeida Daniel F. Rodrigues 1996 6 s 1 2 w 1 3 s ½ 1 w ½ 7 s 1 8 w 0 10 s 1 13 w 1 5 s 0 6 48½
5 Krenz Sarah 2087 15 s 1 8 w 1 1 s 0 3 w ½ 2 s 0 7 w 0 1 12 s 1 4 w 1 47½
6 Mégroz Michael 1594 4 w 0 11 s 1 2 s ½ 8 w 1 13 s ½ 3 w 0 9 s 0 1 12 w 1 5 44½
7 Eberle Thomas 1906 10 w 1 12 s 0 17 w 1 9 s 1 4 w 0 5 s 1 1 w 0 8 s 1 2 s 0 5 44
8 Freuler Roman 2019 16 w 1 5 s 0 12 w 1 6 s 0 9 w 1 4 s 1 2 s 0 7 w 0 15 w 1 5 41½
9 Meienhofer Markus 1872 17 s 1 3 w 0 14 s 1 7 w 0 8 s 0 1 6 w 1 1 s 0 16 w 1 5 38½
10 Lincke Paul 1561 7 s 0 13 w ½ 15 s 1 2 w 0 17 w 1 14 s 1 4 w 0 16 s 0 1 35
11 Bachmann Christian 1691 3 s 0 6 w 0 1 12 s 0 15 w ½ 16 s 1 14 w 1 17 s 1 1 w 0 35
12 Susnjevic Safet 1785 2 s 0 7 w 1 8 s 0 11 w 1 14 s 1 13 w 1 3 s 0 5 w 0 6 s 0 4 44
13 Zoller Patrik 1675 1 w 0 10 s ½ 16 w 1 17 s 1 6 w ½ 12 s 0 15 w 1 4 s 0 3 w 0 4 39
14 Huber Ruth 1458 1 1 s 0 9 w 0 16 s 1 12 w 0 10 w 0 11 s 0 15 s ½ 17 w 1 34½
15 Nohl Hansjörg 1775 5 w 0 16 s ½ 10 w 0 1 11 s ½ 17 w 1 13 s 0 14 w ½ 8 s 0 31½
16 Haag Walter 1611 8 s 0 15 w ½ 13 s 0 14 w 0 1 11 w 0 17 s ½ 10 w 1 9 s 0 3 31
17 Weilenmann Jürg 1554 9 w 0 1 7 s 0 13 w 0 10 s 0 15 s 0 16 w ½ 11 w 0 14 s 0 33½

Daniel Almeida gewinnt das Rapid-Turnier

Gestern Dienstag fand ein spannendes Rapid-Turnier statt. Erfreulicherweise spielten drei Gäste beim gutbesetzten Turnier mit. Einmal mehr konnte Daniel  Almeida an einem Turnier überzeugen und gewann souverän mit 4 ½ Punkten. In der fünften und entscheidenden Runde remisierten Daniel Almeida und Horst Zesiger.

Auf dem zweiten Rang folgt Horst Zesiger mit guten 4 Punkten. Den dritten Rang konnte sich Giovanni Catone mit 3 ½  Punkten sichern. Im vierten Rang folgt Christian Bachmann mit ebenfalls 3 ½ Punkten.

In den weiteren Rängen folgen Patrik Zoller mit 3 ½  Punkten, unser Präsident Roman Freuler, Philipp Berchtold und Hansjörg Nohl mit je 3 Punkten.

Es wurden fünf Runden mit acht Minuten plus 10 Sekunden Bonus gespielt.

Rg. SNr Name Elo 1.Rd. 2.Rd. 3.Rd. 4.Rd. 5.Rd. Pkte BH
1 3 Almeida Daniel F. Rodrigues 1994 11 s 1 5 w 1 6 s 1 3 w 1 2 s ½ 16½
2 1 Zesiger Horst 2084 4 s 1 8 w 1 3 s ½ 6 w 1 1 w ½ 4 17½
3 4 Catone Giovanni 1901 9 w 1 7 s 1 2 w ½ 1 s 0 10 w 1 16½
4 10 Bachmann Christian 1667 2 w 0 15 s 1 10 w ½ 12 s 1 9 w 1 12½
5 8 Zoller Patrik 1703 18 w 1 1 s 0 15 w 1 9 s ½ 7 w 1 11½
6 2 Freuler Roman 2013 12 w 1 10 s 1 1 w 0 2 s 0 13 w 1 3 15
7 9 Berchtold Philipp 1676 16 s 1 3 w 0 11 s 1 8 w 1 5 s 0 3 13½
8 5 Nohl Hansjörg 1794 13 s 1 2 s 0 12 w 1 7 s 0 15 w 1 3 12½
9 13 Meier Daniel 1597 3 s 0 16 w 1 14 s 1 5 w ½ 4 s 0 13½
10 7 Kessler Meinrad 1774 17 s 1 6 w 0 4 s ½ 14 w 1 3 s 0 13
11 12 Haag Walter 1606 1 w 0 18 s 1 7 w 0 15 s ½ 17 w 1 10
12 11 Forster Martin 1647 6 s 0 17 w 1 8 s 0 4 w 0 16 s 1 2 11½
13 14 Jörke Siegfried 1519 8 w 0 14 w 0 16 s 1 17 w 1 6 s 0 2 10
14 6 Susnjevic Safet 1785 15 w 0 13 s 1 9 w 0 10 s 0 18 w 1 2
15 15 Huber Ruth 1458 14 s 1 4 w 0 5 s 0 11 w ½ 8 s 0 14½
16 18 Kunz Arthur 0 7 w 0 9 s 0 13 w 0 18 s 1 12 w 0 1
17 16 Cheybani Adrian 0 10 w 0 12 s 0 18 w 1 13 s 0 11 s 0 1 9
18 17 Hofmänner Yves 0 5 s 0 11 w 0 17 s 0 16 w 0 14 s 0 0 10

Daniel Almeida gewinnt die Blitzmeisterschaft 2018/19

Mit der achten und letzten Runde des Heiri-Cup-Turniers 2018/19 konnte die spannende Blitzmeisterschaft 2018/19  abgeschlossen werden.

Daniel Almeida gewinnt mit 39 Punkten und wird neuer Blitzmeister der SG Winterthur 2018/19. Im zweiten Rang folgt unser Präsident Roman Freuler mit 36 Punkten. Claudio Gloor folgt im dritten Rang mit 29,5 Punkten.

Im vierten Rang folgt Thomas Eberle mit 29 Punkten. In den weiteren Rängen folgen Martin Leutwyler und Patrik Zoller mit je 25 Punkten.

Es wurden neun Runden mit vier Minuten plus 2 Sekunden Bonus gespielt. Es zählen nur die 5 besten Resultate.

Teilnehmer 2018 2018 2018 2018 2018 2019 2019 2019 Total (5 beste Resultate)
  24.4. 22.5. 19.6. 21.8. 2.10. 22.1. 5.2. 19.2.  
01. Daniel Almeida     7 9 7 8.5 7.5 6.5 39
02. Roman Freuler 8 7.5 7 7.5 4 6 6   36
03. Claudio Gloor 4.5       9 8 8   29.5
04. Thomas Eberle   5.5   6 5 6.5 6   29
05. Martin Leutwyler 7 9 9           25
06. Patrik Zoller   5.5 5.5 4.5 5   3.5 4.5 25
07. Michael Mégroz 4.5 4.5 5.5 3 4     3.5 22
08. Markus Meienhofer   5.5       5 5 6 21.5
09. Alfred Keller   4 3   4.5 4 2.5 4.5 20
10. Walter Haag 3 4 5 3 4   3 3.5 19.5
11. Christian Bachmann     5 2 4.5   2.5 3 17
12. Safet Susnjevic     5     2 4.5 5 16.5
13. Paul Lincke 3.5 4     3 0   4 14.5
14. Philipp Berchtold   4 3.5 2 3.5   1   14
15. Meinrad Kessler 4   5       4.5   13.5
16. Hansjörg Nohl         4.5   4.5 4.5 13.5
17. Horst Zesiger 6 6             12
18. Réne Hirzel 6           5.5   11.5
19. Ruth Huber 1   3 5 2.5       11.5
20. Jürg Weilenmann   3 4     1.5   3 11.5
21. Daniel Meier 5 2           3 10
22. Petr Walek         8       8
22. Carlos Arocha               8 8
24. Cédric Hirzel 4.5           3.5   8
25. Siefried Jörke 4   4           8
26. Giovanni Catone       7.5         7.5
27. Robin Hirzel 4           3.5   7.5
28. Philipp Jenny 6               6
29. Fernado Alidi 5.5               5.5
30. Walter Hollenstein   5             5
31. Martin Forster       4.5         4.5
32. Flavio Heubeck     4           4
32. Loris Gamsa 4               4
32. Arejou Wenger               4 4
35. Bruno Saxer   3.5             3.5
35. Thomas Wiget         3.5       3.5
35. Brandan Hegi           3.5     3.5
38. Charles Nydegger 1 2.5 0           3.5
39. Michael Steger     2           2
                   
                   
Streichresultate

Carlos Arocha gewinnt das achte Turnier des Heiri-Cup

Vorgestern Dienstag fand das achte und letzte Turnier des Heiri-Cups 2018/19 statt. Erfreulicherweise spielte Carlos Arocha vom Schachklub Wollishofen beim Turnier als Gast mit. Carlos spielte sehr überzeugend und gewann souverän mit 8 Punkten. Auf dem zweiten Rang folgt Daniel Almeida mit guten 6 ½ Punkten. Den dritten Rang konnte sich Markus Meienhofer mit 6 Punkten sichern.

Im vierten Rang folgt Safet Susnjevic mit 5 Punkten. In den weiteren Rängen folgen Patrik Zoller, Hansjörg Nohl und Alfred Keller mit 4 ½  Punkten.

Es wurden neun Runden mit vier Minuten plus 2 Sekunden Bonus gespielt.

Rg. SNr Name Elo 1.Rd. 2.Rd. 3.Rd. 4.Rd. 5.Rd. 6.Rd. 7.Rd. 8.Rd. 9.Rd. Pkte BH
1 6 Arocha Carlos 1763 9 w 1 2 s 1 3 s 0 6 w 1 12 w 1 8 s 1 5 s 1 4 w 1 7 s 1 8 42
2 1 Almeida Daniel F. Rodrigues 1994 13 s 1 1 w 0 12 s ½ 10 w 1 6 s 1 3 w 0 8 w 1 5 s 1 11 s 1 40
3 2 Meienhofer Markus 1941 10 w 1 5 s 1 1 w 1 12 s 1 8 w 0 2 s 1 4 w 0 7 s 0 6 w 1 6 43½
4 5 Susnjevic Safet 1785 14 s 1 12 w 0 11 s 0 7 w 1 10 s 1 5 w 0 3 s 1 1 s 0 8 w 1 5 40
5 7 Zoller Patrik 1703 7 s 1 3 w 0 6 s 0 13 w 1 11 s 1 4 s 1 1 w 0 2 w 0 14 s ½ 44
6 4 Nohl Hansjörg 1794 11 w 0 9 s 1 5 w 1 1 s 0 2 w 0 10 s 1 7 w ½ 13 s 1 3 s 0 43½
7 14 Keller Alfred 0 5 w 0 10 s 0 9 w 1 4 s 0 14 w 1 12 s 1 6 s ½ 3 w 1 1 w 0 41½
8 3 Wenger Arejou 1822 12 s 0 14 w 1 13 s 1 11 w 1 3 s 1 1 w 0 2 s 0 9 w 0 4 s 0 4 42
9 13 Lincke Paul 1544 1 s 0 6 w 0 7 s 0 14 w 1 13 s 1 11 w 0 10 w ½ 8 s 1 12 s ½ 4 37
10 9 Haag Walter 1606 3 s 0 7 w 1 14 s ½ 2 s 0 4 w 0 6 w 0 9 s ½ 11 w ½ 13 w 1 40
11 11 Mégroz Michael 1594 6 s 1 13 w 0 4 w 1 8 s 0 5 w 0 9 s 1 14 w 0 10 s ½ 2 w 0 38
12 10 Meier Daniel 1597 8 w 1 4 s 1 2 w ½ 3 w 0 1 s 0 7 w 0 13 s 0 14 s 0 9 w ½ 3 44
13 8 Bachmann Christian 1667 2 w 0 11 s 1 8 w 0 5 s 0 9 w 0 14 s 1 12 w 1 6 w 0 10 s 0 3 36½
14 12 Weilenmann Jürg 1566 4 w 0 8 s 0 10 w ½ 9 s 0 7 s 0 13 w 0 11 s 1 12 w 1 5 w ½ 3 35

Vereinsmeisterschaft: Martin Forster gewinnt Kategorie B

Vorgestern Dienstag wurden die letzten Partien der Vereinsmeisterschaft Kategorie B gespielt. An der Spitze liegen punktgleich Martin Forster und Robert Schreiber. Die Feinwertung entschied sehr knapp zu Gunsten von Martin.

Somit sind alle Partien der Vereinsmeisterschaft 2018/19 gespielt.

Rangliste der Kategorie A

Der Favorit Daniel Almeida ist neuer Vereinsmeister mit 5 Punkten. Im zweiten Rang folgt Meinrad Kessler mit guten 4 Punkten. Walter Hollenstein eroberte sich den dritten Rang mit 3 ½ Punkten. Christian Bachmann folgt mit 3 Punkten.

Rg. SNr Name Elo FED 1 2 3 4 5 6 7 Pkte SB
1 1 Almeida Daniel 1994 POR * 1 ½ ½ 1 1 1 5 12.75
2 3 Kessler Meinrad 1771 SUI 0 * 1 1 0 1 1 4 9.50
3 7 Hollenstein Walter 1676 SUI ½ 0 * 0 1 1 1 8.00
4 6 Bachmann Christian 1695 SUI ½ 0 1 * ½ ½ ½ 3 8.75
5 2 Nohl Hansjürg 1777 SUI 0 1 0 ½ * 0 1 7.00
6 5 Berchtold Philipp 1720 SUI 0 0 0 ½ 1 * 0 4.00
7 4 Zoller Patrik 1751 SUI 0 0 0 ½ 0 1 * 3.00

Rangliste der Kategorie B

In der Kategorie B konnte sich Martin Forster mit 4 ½ Punkten durchsetzen. Den zweiten Rang erreichte Robert Schreiber mit ebenfalls 4 ½ Punkten. Im dritten Rang folgt Marcel Studer mit 4 Punkten.

Rg. SNr Name Elo FED 1 2 3 4 5 6 7 Pkte SB
1 1 Forster Martin 1647 SUI * ½ ½ ½ 1F 1 1 10.50
2 2 Schreiber Robert 1636 SUI ½ * 0 1 1F 1 1 10.25
3 7 Studer Marcel 1475 SUI ½ 1 * 0 ½ 1 1 4 9.75
4 3 Haag Walter 1583 SUI ½ 0 1 * ½ ½ 1 8.75
5 6 Huber Ruth 1520 SUI 0F 0F ½ ½ * 1 1 3 5.25
6 5 Weilenmann Jürg 1571 SUI 0 0 0 ½ 0 * ½ 1 2.00
7 4 Lincke Paul 1577 SUI 0 0 0 0 0 ½ * ½ 0.50