Unser Spitzenspieler IM Gabriel Gähwiler gewann das klubinterne Simultan gegen 12 Spieler 12 : 0 ! Herzliche Gratulation Gabriel!

Dabei beendete Gabriel die Veranstaltung in rekordverdächtigen 45 Minuten, v.a. dank vielen kleinen taktischen Sequenzen, welche von unseren Mitgliedern in grösserer Zahl übersehen wurden…

Mehr lesen

Beim klubinternen Simultan gab sich IM Gabriel Gähwiler keine Blösse: Äusserst souverän gewann Gabriel alle 14 Partien und stand zu keinem Zeitpunkt irgendwo kritisch. Im besten Falle wäre für „uns“ regelmässige Klubabendbesucher nach dem Mittelspiel noch das eine oder andere remis bei allerbestem Spiel drin gelegen,

Mehr lesen

Martin Ballmann beeindruckte gegen 14 Gegner und 2 Gegnerinnen.
Er gewann 13 Partien und remisierte einzig gegen Ruth Huber, Meinrad Kessler und Christian Bachmann.

SimultanBallmann
Noch lachen sie  …

Simultan_Ballmann
… doch schon bald …

Mehr lesen

Am Samstag fand der zweite Teil des Sponsoringsimultans statt. GM Florian Jenni spielte ein Uhrensimultan (je zwei Stunden Bedenkzeit) gegen sechs Junioren der SG Winterthur, darunter einige der stärksten des Clubs.

Gabriel Gähwiler gelang ein Remis,

Mehr lesen

Resultat: 13 ½ : ½ für IM Kelecevic.

Es wurden insgesamt 498 Züge gespielt, für die jeweils mindestens ein Sponsor eine vorher festgelegte Spende in die Juniorenkasse einzahlen wird.

Martin Schweighoffer gelang es dank aktivem Spiel,

Mehr lesen

Acht Winterthurer Junioren traten am 25. November in einem vom ASK Winterthur organisierten Uhrensimultan gegen den internationalen Meister Nedeljko Kelecevic an. Die Bedenkzeit betrug je zwei Stunden.

IM Kelecevic gewann das Simultan souverän mit 7½ zu ½ Punkten. Einzig Samuel Bär konnte ihm in einer stets relativ ausgeglichenen Partie ein Remis abnehmen.

Mehr lesen

Sieben Junioren der SG Winterthur, verstärkt durch Marco Gähler, Mike Jiang und Daniel Juri vom SV Wollishofen, traten am 18. Oktober in einem Uhrensimultan gegen Grossmeister Normunds Miezis aus Lettland an. Die Bedenkzeit betrug je zwei Stunden.

GM Miezis gewann das Simultan mit 9,5 zu 0,5 Punkten.

Mehr lesen

GM Artur Jussupow konnte im Simultanwettkampf gegen die beinahe vollzählig vertretenen stärksten SGW-Junioren antreten. Es spielten Stefan Zollinger, Kambez Nuri, Dennis Kaczmarczyk, Yannick Borel, Samuel Bär, Philipp Keller, Severin Vogt, Samuel Andermatt und Benjamin Bürgi, ergänzt durch Damian Karrer aus Wil.

Mehr lesen

Am kommenden Sonntag, 14. November 2004, findet in der Alten Kaserne ein Uhrensimultan mit je 2 Stunden Bedenkzeit pro Spieler statt. Der für die SG Winterthur spielende Grossmeister Artur Jussupow tritt gegen 10 Junioren (alle zwischen 1700 und 2100 Elo) an.

Mehr lesen