Gestern hat der vierte Online-Donnerstag der SGW stattgefunden: Neun Teilnehmer massen sich in einer Blitz-Arena 5+0. Den Sieg holte sich Daniel Almeida mit 29 Punkten aus 12 Partien mit einer Turnierleistung von 2141 und einer Berserkrate von 67 Prozent vor Thomas Eberle (24/13,

Mehr lesen

Gestern Dienstag hat unser Team wieder einmal das Turnier in Überzahl angehen und sich bald einmal im vorderen Mittelfeld etablieren können. Zum Schluss resultierte ein guter fünfter Rang mit 95 Punkten, punktgleich mit dem SC Therwil knapp hinter den drei Aufstiegsplätzen.

Mehr lesen

Gestern Donnerstag hat der dritte Onlineabend der SGW stattgefunden: Ein Achterfeld mass sich im Blitzformat 5+3, und trotz dieser schwierigen Bedingung war die Berserkrate mit 29 Prozent relativ hoch.

Den Sieg holte sich Claudio Gloor (25 Punkte aus 9 Partien,

Mehr lesen

Heute Dienstag abend hat, parallel zur ersten Runde des Klubturniers, online eine weitere Runde der Schweizer Teamkämpfe stattgefunden. Winterthur kämpfte mindestens zeitweise vollständig mit den geforderten fünf Teamleadern und schaffte es auf den guten sechsten Rang von neun Teams. Der Ligaerhalt ist damit komfortabel gesichert.

Mehr lesen

Nach zwei Versuchen mit dem neuen Online-Spielabend am Donnerstag können wir ein Fazit ziehen: Blitz im Arenaformat kommt an, Rapid und Turniere im Schweizer System floppen. Die Beteiligung ist zwar deutlich geringer als an einem physischen Blitzturnier in der Alten Kaserne.

Mehr lesen

Heute Dienstag abend ist unser Onlineteam einmal mehr mit einer Besetzung ins Turnier gestartet, die knapp für die zweite Liga gereicht hätte, nicht aber für die erste. Mit fünf Spielern haben wir zeitweilig gekämpft (nur vier konnten punkten), und fünf braucht es für die zweite Liga.

Mehr lesen

An unserem neu eingeführten Onlineabend gestern Donnerstag hätte das Rapidturnier mit zehn Minuten pro Partie ohne Zeitzuschlag im Schweizer System über sieben Runden gehen sollen. Da aber nur gerade sechs Teilnehmer mitgemacht haben, war schon nach drei Runden Schluss: Das System konnte keine weiteren sinnvollen Paarungen mehr ermitteln.

Mehr lesen

Gestern Dienstag ist das SGW-Team mit gerade mal drei Spielern in das Onlineturnier der obersten Spielklasse gestartet: Claudio Gloor, Daniel Almeida und Paul Lincke nahmen unverdrossen ihr Pensum in Angriff. Angesichts von sechs zählenden Resultaten sah es also düster aus für den Ligaerhalt.

Mehr lesen

Das Positive zuerst: Gestern Dienstag im L1-Teamkampf ist unser Onlineteam trotz Abwesenheit von GM Florian Jenni mit so vielen starken Spielern angetreten wie nie zuvor (wenn auch nicht alle von Beginn weg). So war es nur logisch, dass wir den Ligaerhalt locker geschafft haben.

Mehr lesen

Gestern Dienstag hat das Onlineteam der Schachgesellschaft mit einem stark besetzten elfköpfigen Team den ersten Wettkampf in der obersten Teamliga bestritten und sicher das Podest erreicht.Für die Teamwertung zählten die besten sechs Einzelpunkte. Das Arenaturnier mit einer Bedenkzeit von fünf Minuten pro Partie ohne Zeitzuschlag dauerte anderthalb Stunden.

Mehr lesen