Unsere erste Mannschaft (Mannschaftsleiter: Dennis Kaczmarczyk) musste auswärts beim Aufsteiger Payerne in arg ersatzgeschwächter Besetzung antreten, fehlten doch mit Nico Georgiadis, Gabriel Gähwiler und Martin Ballmann gleich drei Topspieler. Die aufgebotenen Ersatzspieler zeigten sich aber in toller Spiellaune und überrollten Payerne,

Mehr lesen

In einem turbulenten Teamcup-Viertelfinal gegen Nimkinger, die Mannschaft von Nimzowitsch, setzte sich unser Team mit 2:2 dank des Sieges am ersten Brett knapp durch. Insgesamt hätte der Sieg komfortabler ausfallen können, wenn nicht sogar müssen, allerdings gab es während des Wettkampfes immer wieder dramatische Wendungen.

Mehr lesen

Zum Auftakt in die neue SGM Saison konnte unsere erste Mannschaft in der 1. Bundesliga unter der Leitung des neuen Mannschaftsleiters Dennis Kaczmarczyk einen Glanzpunkt setzen. So bezwang sie den Titelverteidiger Gonzen dank zweier Siege vom Mannschaftsleiter (über Thomas Henrichs) und Peter Szakolczai (über Ufuk Tuncer) mit 5:3.

Mehr lesen

Unsere zweite Mannschaft (Mannschaftsleiter: Martin Forster) musste im letzten Wettkampf der NLB-Saison gegen den Aufsteiger Bodan nach fünf Siegen in Serie wieder eine Niederlage hinnehmen. Gegen das sehr stark besetzte Bodan, das im Durchschnitt fast 140 Elo mehr aufwies, hatte unsere Mannschaft keine Chance und unterlag mit 2.5:5.5.

Mehr lesen

An den von Nyon organisierten zentralen NLA-Schlussrunden in Chavannes-de-Bogis hat unsere erste Mannschaft (Mannschaftsleiter: Roman Freuler) zwei Vollerfolge feiern können. Gegen die Mannschaft des Organisators und nachmaligen Absteiger kam unsere Mannschaft zu einem standesgemässen 6.5:1.5-Erfolg. Sie war als klarer Favorit in den Wettkampf gegangen und konnte diese Rolle im Wettkampf auch umsetzen.

Mehr lesen

Die Teamcup-Mannschaft der SG Winterthur hat ihren heutigen Achtelfinal auswärts gegen die Chessflyers I mit 2.5:1.5 gewonnen. Der Sieg war verdient und hätte schlussendlich eher noch etwas höher ausfallen können, auch wenn am ersten Brett das Brett plötzlich in Flammen stand.

Mehr lesen

In der SMM hat unsere siebte Mannschaft (Mannschaftsleiter: Michael Mégroz) das Entscheidungsspiel um den Ligaerhalt in der 3. Liga auswärts gegen Illnau-Effretikon II mit 2:4 verloren. Unsere Mannschaft konnte mit drei Verstärkungsspielern aus der achten Mannschaft antreten und hatte leichte nominelle Vorteile auf ihrer Seite.

Mehr lesen

In der letzten Runde der SMM konnte sich unsere vierte Mannschaft (Mannschaftsleiter: Reto Zaugg), die ihre erste Saison in der 1. Liga spielte, mit einem bemerkenswerten 5.5:2.5-Sieg über Luzern 3 retten. In starker Besetzung liess unser Team dem Gegner keine Chance.

Mehr lesen

In den SMM-Wettkämpfen vom vergangenen Wochenende konnten nur die erste und die zweite Mannschaft einen Wettkampf gewinnen. Die erste Mannschaft (Mannschaftsleiter: Roman Freuler) gewann den zweiten Wettkampf ihrer Doppelrunde in Solothurn solide, aber ohne zu brillieren, mit 5.5:2.5. Sie liegt damit in der Tabelle im hinteren Mittelfeld und konnte in deutliche Distanz zu den Abstiegsplätzen gehen.

Mehr lesen

In der fünften Runde der SMM trafen unsere Teams wiederum auf starke Gegner. Über alle achte Wettkämpfe gesehen gab es nur einen, in welchem unsere Mannschaft ELO-Vorteile hatte. Dabei handelte es sich um den Wettkampf unserer zweiten Mannschaft in der NLB (Mannschaftsleiter: Martin Forster),

Mehr lesen