An unserem neu eingeführten Onlineabend gestern Donnerstag hätte das Rapidturnier mit zehn Minuten pro Partie ohne Zeitzuschlag im Schweizer System über sieben Runden gehen sollen. Da aber nur gerade sechs Teilnehmer mitgemacht haben, war schon nach drei Runden Schluss: Das System konnte keine weiteren sinnvollen Paarungen mehr ermitteln.

Mehr lesen

Gestern Dienstag ist das SGW-Team mit gerade mal drei Spielern in das Onlineturnier der obersten Spielklasse gestartet: Claudio Gloor, Daniel Almeida und Paul Lincke nahmen unverdrossen ihr Pensum in Angriff. Angesichts von sechs zählenden Resultaten sah es also düster aus für den Ligaerhalt.

Mehr lesen

Das Positive zuerst: Gestern Dienstag im L1-Teamkampf ist unser Onlineteam trotz Abwesenheit von GM Florian Jenni mit so vielen starken Spielern angetreten wie nie zuvor (wenn auch nicht alle von Beginn weg). So war es nur logisch, dass wir den Ligaerhalt locker geschafft haben.

Mehr lesen

Gestern Dienstag hat das Onlineteam der Schachgesellschaft mit einem stark besetzten elfköpfigen Team den ersten Wettkampf in der obersten Teamliga bestritten und sicher das Podest erreicht.Für die Teamwertung zählten die besten sechs Einzelpunkte. Das Arenaturnier mit einer Bedenkzeit von fünf Minuten pro Partie ohne Zeitzuschlag dauerte anderthalb Stunden.

Mehr lesen

Daniel Almeida (25½ Punkte) gewann nach der Ultrarapid- auch die Rapid-Serie um den «Donald-Duck-Cup») und ist damit inoffizieller Online-Champion im Corona-Sommer 2020. Zweiter wurde Thomas Eberle (20 Punkte) vor Giovanni Catone und Roman Freuler (beide 13 Punkte).

In der Serie wurden fünf Turniere mit zehn Minuten Bedenkzeit und einem Zeitzuschlag ausgetragen.

Mehr lesen

In unserer Ultrarapid-Konkurrenz um den «Bugs-Bunny-Cup» sind sechs Arena-Turniere mit einer Bedenkzeit von fünf Minuten und einem Zuschlag von fünf Sekunden pro Zug ausgetragen worden. Dies ist das kürzeste Zeitformat, das Lichess noch als Rapid klassiert.

Daniel Almeida (138 Punkte) gewann das vierte und sechste Turnier,

Mehr lesen

Vor vierzehn Tagen ist das Onlineteam der Schachgesellschaft mit einem deutlichen Sieg spät, aber optimal in die Schweizer Online-Teamkämpfe gestartet und sofort in die zweite Liga aufgestiegen.

Gestern Dienstag hat sie noch einen draufgesetzt und schafft mit einem Podestplatz den Aufstieg in die erste Liga.

Mehr lesen

Mit einem deutlichen Sieg verhinderte Speedy Claudio den totalen Triumph von Online-Champion Daniel Almeida. Dritter wurde Thomas Eberle.

In der Speedy Gonzales Trophy wurden sechs Arena-Turniere mit einer Bedenkzeit von vier Minuten und einem Zuschlag von zwei Sekunden pro Zug ausgetragen.

Mehr lesen

In den vier Monaten vom Beginn des Lockdowns bis zu den Sommerferien hat die Schachgesellschaft 17 Onlineturniere in drei unterschiedlichen Blitz- und Rapidserien durchgeführt. Dabei sind weit über tausend Partien gespielt worden.

Gesamtsieger wurde Daniel Almeida, der zwei Konkurrenzen (Bugs-Bunny-Cup (5+5) und Donald-Duck Cup (10+10 und 10+5) für sich entscheiden konnte.

Mehr lesen

Gestern Donnerstag hat die sechste Runde des Bugs-Bunny-Cups (5+5) stattgefunden. Es siegte Daniel Almeida (20 Punkte) vor Claudio Gloor (16) und Pan Yun von Schaffhausen Munot (8). Ferner erspielten Punkte Walter Haag (5) und Christian Bachmann (3).

Angesichts der geringen Teilnehmerzahl setzen wir die Onlineturniere für den Rest der Sommerpause aus.

Mehr lesen