Mit einem Wertungsdurchschnitt von gerade mal unter 1700 hatte unser Onlineteam gestern Dienstag in der ersten Liga nicht den Hauch einer Chance. Wir haben uns aber tapfer geschlagen und den hoch überlegenen Gegnern den einen und anderen Sieg abgetrotzt. In zwei Wochen sehen wir uns wieder in der zweiten Liga.

Mehr lesen

Mit elf war die Beteiligung an der gestrigen Donnerstags-Arena etwas knapp. Der Algorithmus des Lichess-Servers spuckte deshalb ziemlich gewöhnungsbedürftige Paarungen aus. So spielte der Sieger Stefan nicht weniger als fünfmal (!) mit den weissen Steinen (!) gegen den zweitplatzierten Thomas,

Mehr lesen

Nach dem Aufstieg vor vierzehn Tagen setzte die Schachgesellschaft Winterthur gestern Dienstag noch einen drauf, holte sich den Sieg im Liga-zwei-Turnier und steigt souverän in die oberste Spielklasse auf. Dort ist mindestens ein Spitzenspieler Pflicht, und einen solchen haben wir jetzt mit Attila auch wieder online.

Mehr lesen

Die zehnte Donnerstags-Arena im langsamen Blitzformat ging an Stefan, der die Berserker Claudio und Daniel auf die Plätze verwies. Die Beteiligung war mit einem Dutzend sehr erfreulich.

Einen besonderen Dank haben die vier Berserker verdient, die trotz Inkrement von drei Sekunden den schwächeren Spielern eine faire Chance boten.

Mehr lesen

Mit ausnahmslos guten bis sehr guten Turnierleistungen konnte unser Onlineteam gestern Dienstag auftrumpfen. Es erspielte sich den zweiten Rang und damit einen Aufstiegsplatz. Unser Topleader Attila musste sich im Rennen um den besten Einzelrang nur von einem Spieler des Siegerteams Hanfland Buchs überholen lassen.

Mehr lesen

Die gestrige neunte Donnerstags-Arena in der Variante Chess960 (auch Fischer-Schach) sah Claudio als deutlichen Sieger, gefolgt von Stefan und Daniel. Diese drei totalisierten zusammen nicht weniger als 81 Prozent aller Punkte. Bester vom Rest war Markus Meienhofer.

SGW-Donnerstag-9-Chess960 Arena vom 13.

Mehr lesen

Parallel zum wiedereröffneten Spielabend nahm die SGW gestern Dienstag auch an der Swiss Team Battle teil, und zwar in der mit Abstand schwächsten Besetzung aller Zeiten: Nur gerade fünf Teilnehmende punkteten in zwei Teams: Thomas, Ruth und Rolf im ersten und nochmals Rolf,

Mehr lesen

Nachdem nun am Dienstag unser Spielabend wieder stattfinden kann, haben wir unsere Serie der Lockdownturniere für dieses Jahr hoffentlich endgültig beendet. Eine Ausnahme bildet die Swiss Team Battle, die alle vierzehn Tage ebenfalls am Dienstag stattfindet.

Unser klubinternes Onlineprogramm verschiebt sich somit wieder auf den Donnerstag,

Mehr lesen

Der gestrige Teamkampf war für die Schachgesellschaft ein Erfolg, gelang doch dem ersten Team der Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse. Claudio, Neumitglied Attila und Daniel legten mit Topleistungen die Basis, während Rolf es vorzog, im zweiten Team auszuhelfen. Das war auch bitter nötig,

Mehr lesen

Die 26. Arena, die anstelle des ausgefallenen Klubabends gestern Dienstagabend auf Lichess stattgefunden hat, sah einmal mehr Daniel als Sieger. Claudio und Roman mussten sich deutlich geschlagen geben. Zu erwähnen sind übrigens zwei gute Leistungen aus den hinteren Starträngen heraus: Norbert schaffte es nur wegen etwa hundert fehlenden Leistungspunkten nicht aufs Podest,

Mehr lesen