Vierte Donnerstags-Arena: Daniel vor Thomas und Claudio

Gestern hat der vierte Online-Donnerstag der SGW stattgefunden: Neun Teilnehmer massen sich in einer Blitz-Arena 5+0. Den Sieg holte sich Daniel Almeida mit 29 Punkten aus 12 Partien mit einer Turnierleistung von 2141 und einer Berserkrate von 42 Prozent vor Thomas Eberle (24/13, 1999, 62%, Leader bis zwei Partien vor Schluss) und Claudio Gloor (16/9, 1991, 56%).

Bester im weiteren Feld war 4. Rolf Benz (15/9, 1968, 22%) vor 5. Pan Yun (13/6, 1987, 67%), 6. Patrik Zoller (11/11, 1872), 7. Safet Susnjevic (8/9, 1900), 8. Christian Bachmann (3/9, 1601) und 9. Paul Lincke (0/10, 1378).

Nach dem Turnier wurde im Chat angeregt über mögliche weitere Zeitformate diskutiert. Sowohl 5+0 als auch 3+2 haben ihre Anhänger, und auf das gemächliche 5+3 wollen wir auch nicht verzichten. Somit spielen wir alle drei Formate im Wechsel und folgen damit den Schweizer Teamkämpfen. Für die fünfte Donnerstags-Arena ist nun also 3+2 angesagt.

P.S. Aufmerksamen Lesern ist vielleicht nicht entgangen, dass der Titel dieses Beitrags nicht ganz korrekt ist: An den vier Online-Abenden am Donnerstag fand einmal versuchsweise auch ein Turnier im Schweizer System statt. Diese Ausnahme bestätigt aber nur die Regel, und die heisst Arena. Deshalb bleiben wir bei unserer Zählung.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.