L1-Teamkampf online: Viererteam schafft Ligaerhalt für Winterthur

Gestern Dienstag ist das SGW-Team mit gerade mal drei Spielern in das Onlineturnier der obersten Spielklasse gestartet: Claudio Gloor, Daniel Almeida und Paul Lincke nahmen unverdrossen ihr Pensum in Angriff. Angesichts von sechs zählenden Resultaten sah es also düster aus für den Ligaerhalt. Doch zum Glück ist dann noch Pan Yun, unser Gastmitglied aus Schaffhausen, dazugestossen. Nach einem Nuller zum Start legte er eine Gewinnsträhne von nicht weniger als neun Partien hin, besiegte dabei einige hochkarätige Berserker und musste erst in der letzten Partie nochmals einen Nuller schreiben.

In der Endabrechnung belegte die SG Winterthur mit 87 Punkten den sehr guten sechsten Rang von zehn Teams mit insgesamt 82 Teilnehmern. Die Einzelergebnisse: 6. Pan Yun (32 Punkte aus 11 Partien), 13. Claudio Gloor (22/14), 14. Daniel Almeida (22/14), 55. Paul Lincke (11/15).

Mit dieser hervorragenden Leistung unseres Quartetts hat Winterthur den Ligaerhalt sicher geschafft und dabei drei vollzählig angetretene Teams hinter sich gelassen. Es beweist einmal mehr, dass wir in starker Besetzung jederzeit für einen der vorderen Plätze gut sind. Was für die nächste Runde am 22. September zu hoffen ist.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.