Donald-Duck-Cup: Daniel vor Thomas, Giovanni und Roman

Daniel Almeida (25½ Punkte) gewann nach der Ultrarapid- auch die Rapid-Serie um den «Donald-Duck-Cup») und ist damit inoffizieller Online-Champion im Corona-Sommer 2020. Zweiter wurde Thomas Eberle (20 Punkte) vor Giovanni Catone und Roman Freuler (beide 13 Punkte).

In der Serie wurden fünf Turniere mit zehn Minuten Bedenkzeit und einem Zeitzuschlag ausgetragen. Dieser betrug zehn Sekunden pro Zug in den beiden ersten Turnieren im Arenaformat über 150 Minuten. Ab dem dritten Turnier war auf Lichess auch das Schweizer System verfügbar. Die restlichen drei Turniere wurden somit im Schweizer System über fünf Runden gespielt, und zwar mit einem reduzierten Zeitzuschlag von fünf Sekunden pro Zug. Die Arenapunkte aus den beiden ersten Turnieren wurden in klassische Punkte umgerechnet, d.h. ein Punkt für den Sieg und ein halber Punkt für das Remis.

Daniel Almeida gewann das vierte und fünfte Turnier, Roman Freuler, Thomas Eberle und Patrik Zoller die Turniere eins bis drei.

Rang Name   Verein SSB Elo Turniere Punkte
1 Daniel Almeida SG Winterthur 2026 5 25.5
2 Thomas Eberle SG Winterthur 1901 4 20
3 Giovanni Catone SG Winterthur 1916 3 13
3 Roman Freuler SG Winterthur 2033 3 13
5 Philipp Jenny SG Winterthur 1897 2 9.5
6 Pan Yun Schaffhausen Munot 1876 3 9.5
7 Ruth Huber SG Winterthur 1463 4 9
8 Christian Bachmann SG Winterthur 1677 5 9
8 Paul Lincke SG Winterthur 1529 5 9
10 Arejou Wenger SG Winterthur 1905 2 8.5
10 Horst Zesiger SG Winterthur 2077 2 8.5
12 Till Roost SG Winterthur 1686 2 7.5
13 Walter Haag SG Winterthur 1604 2 6.5
14 Reinhard Wegelin Pfäffikon 1845 1 5.5
15 Safet Susnjevic SG Winterthur 1785 2 5.5
16 Martin Forster SG Winterthur 1616 2 5
17 Philipp Keller SG Winterthur 1903 1 4.5
18 Andi Dietrich SG Winterthur 1390 2 4.5
18 Erik Seiler SprengSchach Wil 1804 2 4.5
20 Walter Hollenstein SG Winterthur 1676 1 4
20 Daniel Meier SG Winterthur 1617 1 4
20 Patrik Zoller SG Winterthur 1691 1 4
23 Claudio Gloor SG Winterthur 2063 1 3.5
24 Thomas Wunderlin Frauenfeld 1866 2 3.5
25 Carlo Garlant SC Wil 1578 1 3
26 Raphael Hesse SG Winterthur 1452 1 2.5
27 Edwin Kollbrunner SG Winterthur   1 2
28 Eugen Fleischer SG Winterthur 1907 1 1.5
29 Niclas Bügel     1 0