Donald-Duck-Cup: Patrik Zoller knapp vor Daniel Almeida

Gestern Dienstag wurde die dritte Runde unserer Rapid-Serie online gespielt. Patrik Zoller und Daniel Almeida lieferten sich ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen, das Patrik trotz Niederlage in der direkten Begegnung für sich entscheiden konnte – dank einem Punkt Vorsprung in der Feinwertung. Den dritten Podestplatz eroberte Pan Yun aus Schaffhausen.

Es wurden fünf Runden mit einer Bedenkzeit von zehn Minuten für die Partie und einem Zuschlag von fünf Sekunden pro Zug gespielt.

Das Turnier fand erstmals im Schweizer System statt. Lichess hat dieses erst vor kurzem eingeführt. Es ist noch im Beta-Stadium, hat aber bestens funktioniert. Wer die ersten Runden verpasst, kann trotzdem noch teilnehmen und erhält dann einmal einen halben Punkt gutgeschrieben.

Rang Name   Verein SSB Elo Pkt. SoB R1 R2 R3 R4 R5
1 Patrik Zoller SG Winterthur 1691 4 11 8w1 7b1 2w0 5b1 3w1
2 Daniel Almeida SG Winterthur 2026 4 10 10w1 9w1 1b1 3b0 4w1
3 Pan Yun Schaffhausen Munot 1876 3.5 8.5 –= 5w1 9b1 2w1 1b0
4 Thomas Eberle SG Winterthur 1901 3 6.25 –= 10b= 7w1 6b1 2b0
5 Giovanni Catone SG Winterthur 1916 3 4.5 12w1 3b0 8b1 1w0 9b1
6 Horst Zesiger SG Winterthur 2077 3 4.5 9b0 12b1 11w1 4w0 8b1
7 Paul Lincke SG Winterthur 1529 2.5 1.75 –+ 1w0 4b0 9w= 12b1
8 Roman Freuler SG Winterthur 2033 2 1.5 1b0 –+ 5w0 10b1 6w0
9 Eugen Fleischer SG Winterthur 1907 1.5 4.25 6w1 2b0 3w0 7b= 5w0
10 Christian Bachmann SG Winterthur 1677 1.5 2.5 2b0 4w= 12b1 8w0 11b0
11 Thomas Wunderlin Frauenfeld 1866 1.5 1.5 –= 6b0 12w0 10w1
12 Ruth Huber SG Winterthur 1463 1 1.5 5b0 6w0 10w0 11b 7w0

In der Gesamtwertung führen jetzt Thomas Eberle und Daniel Almeida gemeinsam mit je 17 Punkten vor Giovanni Catone und Roman Freuler mit je 13 Punkten. Eine ausführliche Tabelle folgt vor der vierten Runde.