SMM 2007 3. Runde

Die Bilanz der zweiten SMM-Runde schien beinahe unübertreffbar, aber… auch an diesem Wochenende glänzten die Winterthurer Mannschaften mit 7 Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen.

Die erste Mannschaft gewann den wichtigen Wettkampf gegen Riehen souverän mit 5:3, während das etwas ersatzgeschwächte NLB-Team gegen Bodan Kreuzlingen eine 2½:5½-Niederlage in Kauf nehmen musste.

Die Erfolgsserie in der 1. und der 3. Liga hält an: Alle vier Mannschaften gewannen, zum Teil sehr hoch, und alle liegen jetzt mit Abstand an der Spitze ihrer Gruppen.

In der 4. Liga gab es zwei Siege (einen durch Mannschafts-Forfait), ein Remis und eine Niederlage.

Winterthur I – Riehen (NLA)  5:3
Winterthur II – Bodan Kreuzlingen  (NLB Ost)  2½:5½
Winterthur III – Herrliberg (1. Liga Ost)  5½:2½

Winterthur IV – Rapperswil-Jona II (3. Liga Ost 2)  5:1

Winterthur V – Chessflyers II (3. Liga Ost 3)  6:0

Thal und Umgebung – Winterthur VI (3. Liga Ost 1)  2½:3½

Winterthur VII – Wollishofen VII (4. Liga Zentral 2)  6:0 forfait

Winterthur VIII – Illnau-Effretikon II (4. Liga Ost 6) 3:3

Bodan III – Winterthur IX (4. Liga Ost 2)  5:1

Bodan IV – Winterthur X (4. Liga Ost 3)  2:4.

Details beim Schweizer Schachbund .