SMM 2005 5. Runde

Alle drei Top-Mannschaften von Winterthur gewannen ihre Begegnungen der 5. SMM-Runde. Im Match Winterthur I – Sorab kam es allerdings zu einem Streitfall um den Remis-Antrag eines Winterthurer Spielers in der Endspurtphase. Die zweite und die dritte Mannschaft halten nach ihren Siegen nach wie vor Kontakt zur Tabellenspitze.

Die 2.-Liga-Mannschaft spielte 3:3 Unentschieden und dürfte den Klassenerhalt geschafft haben, wogegen die beiden 3.-Liga-Teams wieder verloren.

Winterthur I – Basel Sorab (NLA)  4½:3½
Winterthur II – Engadin (NLB Ost)  6½:1½
Winterthur III – Zürich Springer (1. Liga Ost)  5:3
Glarus – Winterthur IV (2. Liga Ost 1)  3:3
Winterthur V – Bodan III (3. Liga Ost 2)  ½:5½
Chur – Winterthur VI (3. Liga Ost 1)  4:2
Wil IV – Winterthur VII (4. Liga Ost 4)  3:3

Winterthur VIII – Zürich Letzi II (4. Liga Ost 6)  2:4

Schaffhausen Munot – Winterthur IX (4. Liga Ost 2)  3½:2½
Bodan IV – Winterthur X (4. Liga Ost 3)  3:3.

Details beim Schweizer Schachbund .