Claudio Gloor gewinnt das fünfte Turnier des Heiri-Cups

Souverän gewann Claudio Gloor gestern Dienstag das fünfte Turnier des Heiri-Cups mit dem Maximum von 9 Punkten. Auf dem zweiten Rang folgt Petr Walek mit sehr guten 8 Punkten. Den dritten Podestplatz eroberte sich Daniel Almeida mit 7 Punkten. In den weiteren Rängen folgen Patrik Zoller und Thomas Eberli mit je 5 Punkten.

Es wurden neun Runden mit vier Minuten plus 2 Sekunden Bonus gespielt.

Rg. SNr Name Elo FED Verein Pkte BH
1 2 Gloor Claudio 2092 SUI Winterthur Sg 9 43
2 1 Walek Petr 2220 CZE   8 44
3 4 Almeida Daniel 2000 POR   7 42½
4 7 Zoller Patrik 1760 SUI Winterthur Sg 5 46½
5 5 Eberle Thomas 1910 SUI Chur Sk 5 45½
6 6 Nohl Hansjörg 1771 SUI Winterthur Sg 43½
7 15 Keller Alfred 0 SUI Winterthur Sg 37
8 8 Bachmann Christian 1673 SUI Winterthur Sg 36
9 3 Freuler Roman 2060 SUI Winterthur Sg 4 46
10 9 Mégroz Michael 1621 SUI Winterthur Sg 4 43
11 10 Haag Walter 1586 SUI Embrach 4 35½
12 11 Wiget Thomas 1579 SUI Winterthur Sg 35
13 14 Berchtold Philipp 0 SUI Winterthur Sg 34
14 13 Lincke Paul 1474 SUI Winterthur Sg 3 44
15 12 Huber Ruth 1522 SUI Winterthur Sg 32

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.