SJMM 6. und 7. Runde in Chur

Zwei unerwartete Siege und ein zweiter Schlussrang für SG Winterthur 2

Am Vormittag gewannen die Winterthurer gegen die dezimierte Mannschaft von Chessflyers 2 mit 4 : 0.

In der Nachmittagsrunde resultierte ein knapper und etwas glücklicher Sieg gegen Chessflyers 1.

Jason Tobler und Nick Müller, die erfolgreichsten Winterthurer in Chur

6. Runde:

Chessflyers Kloten 2 – SG Winterthur 2  0 : 4

1 Marc Honauer 1236  – Jason Tobler 1371   0-1
2 Lukas Brunner 1364*  – Nick Müller 1334*   0-1
3      – Tim Müller 1243* FF 0-1
4      – Marlon Guyer 1184 FF 0-1

7. Runde:

SG Winterthur 2 – Chessflyers Kloten 1  2½ : 1½

1 Jason Tobler 1371  – Jonas Lüscher 1487 1-0
2 Nick Müller* 1334  – Luca Thomas 1380 ½-½
3 Tim Müller* 1243  – Benjamin Honauer 1420 0-1
4 Marlon Guyer 1184  – Luis Zampieri 1427 1-0

*Warteliste

Die Winterthurer spielten eine hervorragende Saison. Fünf Siegen und einem kampflosen Sieg stand nur eine Niederlage gegenüber. Zum Gruppensieg fehlten am Schluss gegenüber Chur vier Einzelpunkte. Viele forfait gegebene Partien und der Rückzug von St. Gallen 2 verfälschten leider die Meisterschaft.

Erfolgreichster Punktesammler der Winterthurer war Jason Tobler mit vier Punkten aus vier Partien.

 

Schlussrangliste nach 7 Runden (Kategorie Regional Ost 1)

1. Chur 1  12/23 Punkte

2. SG Winterthur 2  12/19

3. Wollishofen 1  11/23

4. Chessflyers 1  8/16½ etc.

 

Die erste Mannschaft spielt die beiden letzten Runden in der Kategorie National am 2. Juni in Wil.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.